Thaimassage, Ölmassage, Hot-Stone Massage oder Foot Massage?

Was ist die unterschied zwischen thai massage und normaler massage?

Im Folgenden soll eine Übersicht die einzelnen Massagemöglichkeiten, in Zusammenhang mit ihrem Schmerz– und Wirkungsfaktor zeigen.

Versehen wurde jede Behandlungsmethode ausserdem mit zwei Bewertungsskalen. Dadurch kann eine bessere Einschätzung erfolgen.

  • Schmerzfaktor: Eine Skala ist für den Schmerzfaktor gedacht. Sie reicht von 0 bis 10. Wobei die Zahl 0 keinen Schmerz und die Zahl 10 einen recht starken Schmerz kennzeichnet.
  • Wirksamkeit: Die zweite Skala reicht von 1 bis 6 und gibt eine Übersicht über die Wirkung. Dabei symbolisiert die Zahl 1 eine geringe und die Zahl 6 eine Maximale Wirksamkeit.

Thai Massagen: teilweise schmerzhaft aber immer heilend!

  • Thai Massagen allgemein werden von den Behandelten teilweise als recht schmerzhaft empfunden.
  • Doch durch die Ausübung der richtigen Technik kann die positive Wirkung auf den menschlichen Körper sehr hoch sein.
  • Dadurch können Muskelverspannungen effektiv gelöst werden, was mit herkömmlichen und sanfteren Methoden teilweise nicht möglich ist.
  • So können auch tiefliegende Schmerzen effektiv behandelt und gelindert werden.

Die traditionelle Thai Massage

(Schmerzfaktor 3 / Wirksamkeit 4 Stern)

Als erstes soll hier die traditionelle Tai Masssage vorgestellt werden. Ihr Schmerzfaktor liegt im mittleren Bereich, die Wirkung ist hingegen sehr hoch.

Dadurch ist sie besonders beliebt und wird dementsprechend häufig angewendet. Sie besteht aus verschiedenen Streckpositionen, Druckpunktmassagen und Dehnbewegungen. Dadurch können eine Mobilisierung der Gelenke und ein gezieltes Vorgehen gegen Verspannungen und den daraus resultierenden Schmerzen erfolgen.

Eingesetzt werden hierzu die Knie, Handballen, Daumen, Ellenbogen und sogar die Füße des Masseurs. Beide Personen, also der behandelnde Masseur, ebenso wie der Behandelte sind dabei vollständig bekleidet.

Dies ist aus dem Grund wichtig, weil ein fester Griff des Masseurs wichtig ist. Ohne Bekleidung müsste jedoch ein Öl zum Einsatz kommen. Dieses verhindert jedoch, dass der Masseur die jeweiligen Stellen fest genug greifen und bearbeiten kann.

Deshalb ist die Kleidung für die Ausübung der Behandlung so wichtig.

Durch die Übertragung von Kraft auf die behandelte Person können Muskelverspannungen sehr gut gelockert werden. Dadurch wird auch die hohe Wirksamkeit der traditionellen Taimassage erreicht.

Die Ölmassage Thai Massage (with Oil)

(Schmerzfaktor 2 / Wirksamkeit 3 Stern)

Die tailändische Oelmassage ist besonders beliebt. Denn sie vereint gekonnt Wirksamkeit und Entspannung in nur einer Behandlung.

Der Schmerzfaktor ist dabei im unteren, der Wirksamkeitsfaktor im mittleren Segment angesiedelt.

Diese Masssage stellt eine Ganzkörperbehandlung dar und kann von den Füssen, bis hin zum Kopf durchgeführt werden. Die Ausübung von Druck und Dehnung ist jedoch auch bei der Oelmassage ein wichtiges Element, zur Lösung von verspannten Muskelpartien.

Der Daumen und die Handballen kommen dabei besonders häufig zum Einsatz und führen kreisende oder streichende Bewegungen aus.

Das Öl ermöglicht ein leichtes Gleiten über die Haut und entspannt den Behandelten noch zusätzlich. Ausserdem pflegt das Öl die Haut und macht sie sehr geschmeidig.

Auch der Duft des Öles sorgt für eine angenehme Atmosphäre und trägt somit zum Wohlbefinden des Behandelten bei.

Für Personen, die Entspannung suchen und für einige Zeit ihrem stressigen Alltag entfliehen wollen ist diese Thaimassage damit besonders geeignet. Besonders häufig kommt sie deshalb als wohltuende Wellnessbehandlung zum Einsatz.

thai oelmassage

Die Walking Thai Massage (Walking on legs and back)

(Schmerzfaktor 7 / Wirksamkeit 5 Stern)

Die Walking Thai Massage ist besonders bekannt, da sie sich durch ihre einzigartige Behandlung deutlich von anderen Methoden abhebt.

Massiert wird dabei der Rücken des Behandelten, indem der Masseur fast sein komplettes Körpergewicht einsetzt. Dazu steht dieser, abgestützt durch Halterungen, welche meist an der Decke angebracht sind, auf dem Rücken der jeweiligen Person.

Dadurch kann der Grossteil des Körpergewichts zur Lösung von verspannten Muskelpartien eingesetzt werden.

Jedoch sollte eine solche Behandlung ausdrücklich nur von einem, darin geschulten und ausgebildeten Masseur durchgeführt werden.

Auf gar keinen Fall sollte sie in Eigenregie von einem Ungeschulten durchgeführt werden. Nur durch einen ausgebildeten Masseur können Verletzungen und Verschlimmerungen der Schmerzen ausgeschlossen werden. Wird diese Behandlung jedoch professionell durchgeführt ist sie ausgesprochen wirksam.

Jedoch ist sie dabei meist auch recht schmerzhaft. Bei einer richtigen Ausführung ist dieser Schmerz aber durchaus zu ertragen und wird sich später lohnen.

Fragen Sie bei uns nach für ein Walking Thai Massage, bei unsere Massagetherapeutin Mui. 

Die Thai Foot Massage

(Schmerzfaktor 3 / Wirksamkeit 2 Stern)

Die thailändische Fussmassage ist eine Masssage der Fussreflexzonen.

Durch Einwirkungen auf diese können somit auch andere Körperteile gezielt angesprochen werden, denn die meisten menschlichen Sinnesnerven enden in den Fusssohlen.

Ausserdem wird kaum ein anderes Körperteil jeden Tag so stark belastet wie die Füsse.

Eine thailändische Fussmassage sorgt deshalb nicht nur für Entspannung, sondern stellt für die eigenen Füsse auch eine echte Wohltat dar.

Sie besteht traditionell aus einem Fussbad, einer Akupressur und der anschliessenden Fussmassage. In kreisenden Bewegungen mit dem Daumen werden die Fusssohlen dabei ausgiebig massiert.

Durch sie können die Blut- und Lymphzirkulation angeregt werden. Ausserdem eignet sie sich zum Einsatz gegen Kopfschmerzen und Migräne.

Aber auch gegen Stress und dessen Begleiterscheinungen kann eine Fussmassage gezielt eingesetzt werden.

Wird sie regelmässig angewendet können diese Erkrankungen auch effektiv vorgebeugt werden.

Der Schmerzfaktor wird als mittelmässig bewertet, die Wirksamkeit ist dafür jedoch auch in einem ähnlichen Bereich.

Fuss masssage Sessel bei sabaydee
hot-stone massage

Die Hot Stone Massage

(Schmerzfaktor 0 / Wirksamkeit 3 Stern)

Die Hot Stone Massage ist eine mittlerweile ausgesprochen beliebte Massage.

Dies liegt vor allem daran, dass der Schmerzfaktor hier bei null liegt, die Behandlung aber trotzdem ausgesprochen wirksam ist. Die Basaltsteine werden vorab in einem Wasserbad erhitzt. Üblicherweise erreichen sie eine Temperatur von rund 60 °C.

Durch diese Wärme können Verspannungen von Muskeln hervorragend gelockert werden. Verspannte Muskeln sorgen bekanntlich für Schmerzen.

Diese lassen sich mit der Hot Stone Massage sehr gut behandeln. Die Behandlung erfolgt so, dass sich der Behandelte auf die so genannten Layoutsteine leg. Weitere Steine werden auf ihm platziert, je nachdem welche Körperpartei gezielt behandelt werden soll.

Diese Steine werden nun im Folgenden bewegt, mit ihnen kann somit aktiv behandelt werden. Die Massage wird nun mit ihnen durchgeführt. Dabei werden die Steine sanft über die Haut geschoben.

Die Wärme der Steine kann dabei tief in die Haut eindringen und dadurch die verhärtete Muskulatur lockern. Bei stärkeren Muskelverspannungen ist auch ein leichtes Klopfen auf die jeweilige Stelle, zur Lockerung möglich. Die Entspannung wird somit durch die abgestimmte Kombination von Wärme und Steinmassage erreicht.

Deshalb überrascht es nicht, dass sich diese Behandlung etabliert hat und sich einer wachsenden Beliebtheit erfreut.

Bei uns die Sabaydee Hot-Stone Massage ist ein mischung aus Oelmassage und Hot-Stone Massage.

Die Tok-Sen Massage

(Schmerzfaktor 4 / Wirksamkeit 6 Stern)

Die Tok- Sen Massage ist im Gegensatz zu den bisherigen Massageformen eher weniger bekannt.

Jedoch ist sie, wenn auch teilweise recht schmerzhaft, ausgesprochen wirksam.

Auf der Bewertungsskala erreicht sie deshalb bei der Wirksamkeit die höchst mögliche Einstufung.

Entwickelt wurde sie von einem thailändischen Bergvolk vor mehreren 1000 Jahren. Verwendet werden dabei ein kleiner Holzhammer und mehrere Meisel. Die Meisel sind ebenfalls aus Holz gefertigt und unterscheiden sich hauptsächlich in ihrer Größe und ihrem Durchmesser voneinander.

Dadurch können unterschiedliche Körperpartien sehr gezielt behandelt werden.

Mit diesen Utensilien werden nun die Energielinien, die Sen des menschlichen Körpers bearbeitet.

Dies erfolgt durch ein leichtes Klopfen mit dem Hämmerchen auf den Meisel, der auf der Haut aufliegt. Dadurch kann das Gewebe auch in tieferen Ebenen angesprochen werden.

Die dadurch entstehenden Schwingungen können sehr tief liegende Muskelverspannungen erreichen, weshalb die Wirksamkeit dieser Behandlung so hoch ist. Kombiniert wird die Behandlung ausserdem meist durch eine abgestimmte Thaimassage, die das Wohlbefinden der behandelten Person vervollständigt.

Da die Wirkung so tiefgehend ist wird sie besonders häufig bei Personen eingesetzt, die unter sehr starken Muskelverhärtungen leiden.

tok-sen-massage-sabaydee

Gut, aber was ist die unterschied zwischen thai massage und normaler massage?

Zuletzt soll noch die klassische Massage vorgestellt werden. Dabei handelt es sich um die älteste Heilmethode der Welt.

Ursprünglich stammt auch diese Massageform aus dem asiatischen Raum. Aber was sind die unterschied zwischen thai massage und normaler massage?

Die Klassische Massage

(Schmerzfaktor 0 / Wirksamkeit 1 Stern)

Die Klassische Massage kann durch verschiedene Methoden ausgeführt werden. Beispielsweise kann der Masseur durch das Streichen leichte Verspannungen an grossflächigen Patient, wie etwa dem Oberkörper oder dem Rücken lockern.

Durch den ausgeübten Druck wird außerdem der Blutfluss angeregt, was zu einer allgemeinen Entspannung führt. Auch Reiben oder Kneten kommen als Methoden der klassischen Massagetechniken zum Einsatz.

Dabei können die Muskeln leicht verschoben und damit gedehnt werden. Verhärtungen lösen sich dadurch leichter. Das Reiben mit den Daumen oder Handballen beeinflusst die Hautporen, wodurch sich die Blutgefäße weiten.

Auch Klopfen, sowie leichte Erschütterungen können zu diesem Zweck genutzt werden. Eingesetzt werden kann diese Behandlungsmethode bei schmerzenden Muskelpartien, Rheuma und Arthrose, Durchblutungsstörungen, zur Behandlung des Bindegewebes, zur Minderung von Stress oder zur Linderung von Migräne, falls diese verspannungsbedingt auftritt.

Allgemein ist diese Behandlung eher für leichte Schmerzen und damit für Personen ohne akute Probleme gedacht. Sie ist damit mehr im Bereich Wellness, spa angesiedelt, als die vorher vorgestellten Behandlungsmethoden.

Die Klassiche Massage wird bei Sabaydee nicht angeboten.

die klassische massage
Sie sind herzlich willkommen bei Sabaydee Thai-Massage. Buchen Sie jetzt Online

Zurück zur Massagen Seite

Unsere Massagen dienen Ihren Wohlbefinden. Wir bieten keine therapeutischen – und keine erotische Massagen an!