Thai Massagen gegen Verspannungen und Rückenschmerzen

Thaimassage in Zürich

Die Massagetechniken der “Heilmassage” oder Traditionelle Behandlung besteht aus passiven Streckpositionen, Dehnbewegungen, Gelenkmobilisationen, Rückenmassage und Druckpunktmassagen. Das heisst dass auf bestimmte Körperstellen die Therapeutin mit Ihren Händen, Knien, Ellbogen und Füssen ein sanfter, aber auch bestimmter Druck ausgeübt wird.

Diese Verbindung aus Akupressur, Dehnung, Energiearbeit, Meditation lindert und behebt die Störungen in Muskelgewebe, und erhöht die Stoffwechsel Aktivität und regt die Regenerationsfähigkeit des Körpers an.

Yoga für Faule – mit sofortigem Effekt: Diese Traditionelle Körpermassage aus Asien wird ohne Öl praktiziert und mit bequemer Bekleidung durchgeführt. (Kleider werden von uns gratis zur Verfügung gestellt)

Verspannungen und Rückenschmerzen sind bei uns in den besten Händen.

Die Zehn ausgewählten Ayurveda-Energielinien „von den Füssen bis zum Kopf“(die nach ayurvedischer Lehre den Körper als energetisches Netz durchziehen) werden über sanfte Dehnung und mit dem rhythmischen Druck von Handballen, Daumen, Knien, Ellenbogen und Füssen bearbeitet.

Die Sabaydee Traditionelle Massage aus Südostasien findet bekleidet auf einer Bodenmatte statt. Traditionell dauert die Thaimassage 2 Stunden und zeichnet sich durch ihren dynamischen kraftvollen Aspekt aus.

Eine sehr anspruchsvolle Sportmassage die mit uns zu einem Genuss wird. Je nach wunsch werden auch die „Rückenmassage mit Füssen“ praktiziert. Diese Rücken Massagetechniken ist sehr beliebt in Thailand.

Warum kein 60 Minuten Thaimassage?

Der menschliche Körper ist unglaublich kompliziert, die Muskeln im Nacken sind mit vielen anderen Muskeln, Sehnen und Bänder miteinander verbunden. Alles ist eng verbunden und hängen von der anderen ab um richtig funktionierten zu können. Um ein Symptom wirksam anzugehen, wir müssen mehr als nur der Stelle des Schmerzes massieren, deshalb 60 Min. Massage Behandlung sind leider 10 Minuten zu kurz.

Sind 70 Min. zu lang für Sie? Dann empfehlen wir Ihnen 30 oder 60 Minuten Teilkörpermassage .

Traditionelle Thailändische Massage schafft ein neues Körperbewusstsein sowie mehr Leistung und Lebensfreude.

Die original traditionelle Behandlung ist eine Anwendungs-Technik, die in Thailand unter der Bezeichnung “Nuad Phaen Boran” bekannt ist, was soviel bedeutet wie „uralte heilsame Berührung“. Im westeuropäischen Raum nennt sie sich auch “Thai-Yoga-Massage“. Aus Wikipedia).

Zurück zur Massagen Seite Thailändische Aroma Ölmassage

Unsere Massagen dienen Ihren Wohlbefinden. Wir bieten keine therapeutischen – und keine erotische Massagen an!

Mit der Passive Yoga Massage zu ganzheitlicher Wellness

Wer seinem Körper und seiner Seele gleichermassen etwas Gutes tun möchte, kann sich mit einer Thai Yoga Massage verwöhnen lassen.

Die traditionelle Nordostthailand Massage bei Sabaydee vereint wohltuende Yoga-Dehnungen und Gelenkbewegungen mit Akupressur-Massagen. Sie trägt zum allgemeinen Wohlbefinden und zur Entspannung bei, hilft, die Gesundheit zu erhalten und kann verschiedene Beschwerden lindern.

Worum es bei der Südasien Yoga Massage im Einzelnen geht, wie sie abläuft und wofür sie gut ist, erfahren Interessierte hier.

 Was ist Traditionelle Massage genau? – eine Wohltat für Körper und Seele

thai massage wie am strand

Die Anwendungen beruht auf der ayurvedischen Lehre und Yoga zu. Durch eine Kombination von Druckpunktmassagen, passiven Bewegungen der Gelenke sowie Dehn- und Streckpositionen wird der Körper wieder fit.

Auch werden mit der Thai Yoga Massage Blockaden gelöst, so dass die Energie wieder fließen kann. Hierfür werden die zehn wichtigsten der insgesamt 72.000 im Ayurveda vorhandenen Energielinien sowie bestimmte Akupressurpunkte gezielt behandelt.

Die aus dem Yoga entlehnten Dehnungen fördern eine tiefere Atmung und entspannen somit nicht nur die Muskeln, sondern auch die Seele. Um diese Wirkung noch weiter zu unterstützen, fliessen in die ausgezeichneten Massage auch meditative Elemente ein.

Herkunft der Thai Yoga Massage

Offiziell geht die Anwendungen auf den buddhistischen Arzt Jivaka-Komarabhacca zurück, der im 5. Jahrhundert v. Chr. Leibarzt des nordindischen Königs Bimbisara war.

Eine andere Vermutung geht davon aus, dass diese Massagebehandlug von buddhistischen Mönchen entworfen wurde, um sich nach der Meditation in teils körperlich anstrengenden Haltungen effektiv zu entspannen.

Mit der Verbreitung des Theravada-Buddhismus gelangte die Thai Yoga Massage schliesslich im 3. oder 2. Jahrhundert n. Chr. der weg nach Thailand.

Wie unseren Massagen auf die Gesundheit wirken

Ganzkörper-Entspannungsmassage haben vielfältige Wirkungen auf die Gesundheit.

Sie lösen sehr wirksam Verspannungen aller Art und Energieblockaden, wirken Stress entgegen, regen durch die Druckmassagen die Durchblutung an, verbessern die Beweglichkeit und beugen Rückenproblemen vor.

Körperstellungen mit angehobenen Beinen bringen ausserdem den Lymphfluss wieder in Schwung. Die Arbeit mit den Energielinien und -punkten trägt dazu bei, die Selbstheilungskräfte des Behandelten wieder anzuregen.

Nicht nur körperliche Blockaden werden mit der Sabaydee Massagen gelöst, sondern auch mögliche emotionale oder geistige Blockaden. Folglich fühlt sich der Klient nach einer solchen Behandlung gelassener, befreit und gestärkt für die Herausforderungen des Lebens.

Durch die ganzheitliche Ausrichtung der energetische Massage kommen Körper, Geist und Seele zur Ruhe und werden wieder ins Gleichgewicht gebracht.

Gesundheit mit traditionelle Asien massage

Des Weiteren hilft die Thai Yoga Massage bei:

  • Nackenschmerzen und Rückenbeschwerden
  • Knieproblemen
  • Problemen im Zusammenhang mit der Atmung (zum Beispiel Kurzatmigkeit oder Asthma)
  • Erkältungssymptomen wie Husten
  • Verdauungsbeschwerden
  • Kreislaufproblemen und Schwindel
  • Bluthochdruck und niedrigem Blutdruck
  • neurologischen Krankheiten: Taubheitsgefühlen, Lähmungen, Multipler Sklerose, Schlaganfall oder Parkinson
  • Kopfschmerzen und Schwindel
  • Nervosität, Anspannung, Schlafstörungen, einem Schock, stressbedingten Erkrankungen wie Burn-Out und ähnlichen psychischen Symptomen
  • Menstruationsbeschwerden

Wie wird eine Thai Massage durchgeführt?

Vor der Massagebehandlung gibt es ein ausführliches Vorgespräch, so dass diese auf die gesundheitlichen Bedürfnisse des Klienten abgestimmt werden kann.

Bei der Druckpunkt-Massage liegt die behandelte Person angezogen auf einer Yogamatte. Im Verlauf der Massagebehandlung dehnt und streckt der Therapeut den Körper des Behandelten in die jeweiligen Yogapositionen und bewegt dessen Gelenke.

Bei der Akupressur werden die entsprechenden Energiepunkte in einem bestimmten Rhythmus mit den Daumen, Handballen, Ellenbogen, Knien oder auch den Füssen behandelt. Ergänzend kommen manchmal bei der Thaimassage individuell ausgewählte Kräuter zum Einsatz. Um ihre volle Wirkung entfalten zu können, dauert die Massagebehandlung zwischen 70 und 120 Minuten.

Sabaydee Traditionelle Massage website map.

Sie können bei uns einfach Ihre Thai Massage online Buchen.

Zurück zur Massagen Seite
Zurück zu Hauptseite

weiter infos hier!

Mehr Infos über Druckpunkt-Massage aus der Institut für Traditionelle Yoga-Massage.